Goldschmiede   Meisterstücke   Besondere Momente   Aktuell   Kontakt   Angebote   
 



Ausstellung Keramikobjekte
    von Sara Noglik Keramik und Malerei.
    http://www.saranoglik.de/


   
Als ältestes, traditionsreichstes Fachgeschäft in Memmingen präsentiert sich Martin IVO Schöffl, Firma Göppel, mit erlesenen Schmuckstücken und Uhren. Seit 1823, also seit rund 191 Jahren, stellt sich die Firma Göppel mit großer Leidenschaft der Herausforderung außergewöhnliche Schmuckstücke zu entwerfen und herzustellen. IVO ist eine Schmuckwerkstatt, von der Schmelze der Goldbarren bis hin zum liebevollen Finish eines jeden Schmuckstückes, wird alles von Hand gefertigt! Das vielfältige Angebot der Meisterwerkstatt reicht von der Anfertigung bis zur Neugestaltung, Restauration und Reparatur von Schmuck und Uhren sämtlicher Materialien wie Gold, Platin und Silber. Barbara Schöffl berät Sie fachkundig in allen Schmuckfragen.






Am 22. November sind nun einhundert Jahre vergangen, als Willibald Göppel, Großvater des Goldschmiedemeisters Martin IVO Schöffl, sein Uhren und Schmuckgeschäft am Schmiedplatz eröffnete und seither die Verlockungen edler Kostbarkeiten im heute blauen Haus einzogen.
Die Tradition reicht sogar noch weit in die Geschichte, bereits 1823 gründete die alteingesessene Familie Mühleisen das Ursprungsgeschäft am Marktplatz, welches der ehemalige Hof-Uhrmachermeister beim Prinzregenten Luitpold von Bayern, Willibald Göppel, 1910 übernahm und später zum Schmiedplatz umsiedelte. 1950 stieg seine Tochter Renate Göppel als Mitinhaberin in das Geschäft ein. Sie heiratete 1959 den Regierungsamtsrat Schöffl, 1960 kam ihr Sohn Martin IVO zur Welt und 1964 verlagerte sie den Mittelpunkt des Geschäftes nach Algund in Südtirol.
Doch die Unternehmensgeschichte am Schmiedplatz sollte weitergeschrieben werden. Der Enkel des Hofuhrmachers Göppel, Martin IVO Schöffl, kam 1985 als Goldschmiedemeister und Schmuckdesigner zurück in seine Heimat. Zuerst richtete er sich eine Werkstatt in den oberen Räumen des Hauses ein bevor er sich auch das Ladengeschäft zur Präsentation seiner Arbeit erschloss. Dafür erfuhren die Räume eine entschlossene Veränderung in gleicher gestalterisch anspruchsvoller Sprache wie sein Schmuck: klare Formen, ausgesuchte Materialien und Funktionalität im Sinn der Avantguard. Gleichzeitig übernahm er die Goldschmiede in Algund. Das Gespür und Verständnis dieser sensiblen Arbeit erschloss sich Martin IVO Schöffl ab seiner Lehre 1980 in Meran/ Südtirol und weiter bei namhaften Goldschmieden der Schweiz, in Deutschland und Paris. 1982-84 besuchte er die Meisterklasse der Zeichenakademie Hanau bei Professor Bullermann und schloss dort die Ausbildung als Goldschmiedemeister und staatlich geprüfter Schmuckdesigner ab. In München schließlich traf er bei einem renommierten Juwelier seine heutige Gattin die ihn seither begleitet. Barbara Schöffl hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen ähnlich bewegten Werdegang: sie lernte an den für die Schmuckbranche exklusivsten Adressen Düsseldorfs und präsentierte Schmuck in den Häusern Cartier, Wempe und Bucherer in der Schweiz. Dabei spezialisierte sie sich unter anderem im Umgang mit Perlen und edlen Steinen.
An der Seite ihres Mannes wurde ihr Verständnis für Schmuck vermutlich noch einmal erweitert. Anders als unter großen Marken steht hier Individualität und ein persönlicher Bezug zum Träger eine dominante Rolle. Martin IVO Schöffl selbst sagt dazu „ Schmuck ist ein wichtiger Schlüssel zur Selbstfindung. Er muss mehr sein als ein modisches Anhängsel“ Die Idee zu einem Schmuckstück wächst zusammen mit dem Kunden. Dabei erspürt der Goldschmiedemeister Intension und Wünsche der Trägerin und entwickelt so die Entwürfe in feinsten Materialien wie Gold und Platin. Die Entwicklung von Schmuckstücken die ihre Trägerin noch suchen wird auf diesem Wege zusätzlich beflügelt. Hinsichtlich der langen familiären Uhrmachertradition widmet sich das Angebot der Goldschmiede ausgesuchter Zeitmesser qualitativ hoch anspruchsvoller Marken. Ganz im Sinne der Firmenphilosophie rundet eine intelligente Gestaltung die wertvollen Uhren ab.


erstellt von Pfeifer Marketing, Werbeagentur Memmingen Allgäu© IVO 2007 | Impressum